Tiere

Die ursprüngliche Wildnis lässt sich rund um die „Altwasser“ der Amper noch erahnen – Überbleibsel des ursprünglichen Flusslaufes nach der Begradigung vor rund 100 Jahren. Zahllose Frösche quaken im Frühsommer, zahllose Mücken haben es im Hochsommer auf einen abgesehen… Bisamratten hinterlassen überall ihre Spuren und „Laufrinnen“ zum Wasser. Und der Biber bringt manche stolze Weide zu Fall.
Natürlich finden sich in dieser Gegend auch zahlreiche „Nutztiere“ auf den Weiden, vor allem Rinder, Schafe, Pferde…